2. August 2016

News

RETTEN MACHT SCHULE:

NEU: ab sofort auch für PädagogInnen der Sekundarstufe I (NMS, AHS)

nächste Fortbildungsveranstaltung

Mittwoch  04. März 2020, 15:00 – 18:15 (641.0RK21)

Anmeldungen sind noch per Mail  an die Pädagogische Hochschule möglich:

bildungswissenschaften@phst.at 

weitere Termine im laufenden Studienjahr:

Mittwoch 15. Juli 2020, 09:00 – 12:30 (643.8MK01)


VIDEO ZUM WELTWIEDERBELEBUNGSTAG


RETTEN MACHT SCHULE:

nächste Fortbildungsveranstaltung für PädagogInnen der Primarstufe

Mittwoch  09. Oktober 2019, 15:00 – 18:15 (641.0RK01)

Anmeldungen sind noch per Mail  an die Pädagogische Hochschule möglich:

bildungswissenschaften@phst.at 

weitere Termine:

Mittwoch 04. Dezember 2019, 15:00 – 18:15 (641.0RK02)

Mittwoch  04. März 2020, 15:00 – 18:15



ERC-KONGRESS 2019

Wir waren hier, um uns fortzubilden, Kontakte zu pflegen und Neuigkeiten rund ums Thema Wiederbelebung zu erfahren

                          


RETTEN MACHT SCHULE: auch in der „Sommerhochschule“–>

Fortbildungsveranstaltung für PädagogInnen der Primarstufe

Mittwoch 10. Juli 2019, 09:00 – 12:15

weitere Termine:

Mittwoch  09. Oktober 2019, 15:00 – 18:15 (641.0RK01)

Mittwoch 04. Dezember 2019, 15:00 – 18:15 (641.0RK02)

Mittwoch  04. März 2020, 15:00 – 18:15

Anmeldungen sind weiterhin noch per Mail  an die Pädagogische Hochschule möglich:


? Was ist wenn…

…wir in unserer Arbeit auf Kinder treffen, die u.U. schon hochdramatische Ereignisse und Erlebnisse mit dem Tod eines nahen Angehörigen durchleben mussten:

Die Reaktionen der Betreffenden, wenn sie durch das Thema der Wiederbelebung damit erneut gedanklich und emotional konfrontiert werden, können sehr vielfältig sein und reichen von Rückzug und Verweigerung, sich damit jetzt und hier auseinandersetzen zu wollen bis hin zur aktiven Suche nach einem Gespräch in einer Pause oder nach Ende unseres Unterrichts.

PädagogInnen, welche ihre eigenen SchülerInnen in Wiederbelebung unterrichten, wissen unter Umständen von diesen Erlebnissen, können aber ebenfalls anlässlich des Themas erstmals damit konfrontiert werden.

Davon abgesehen, dass wir über keine Expertise in Krisenintervention verfügen, maßen wir uns nicht an, hier Tipps und Ratschläge für den Umgang mit solchen Situationen niederzuschreiben.

Wir dürfen dazu aber hierauf den Verein „RAINBOWS – Für Kinder in stürmischen Zeiten“ verweisen, ExpertInnen auf dem Gebiet professioneller Trauerbegleitung, die in ihrer Tätigkeit vielfältigste Möglichkeiten der Unterstützung für den Fall, dass „Nichts mehr so ist, wie es einmal war“ anbieten; das reicht von Begleitungsangeboten für Kinder und Jugendliche über Unterstützung für Eltern wie Bezugspersonen zum Thema „Was braucht (m)ein Kind?“ in dieser Situation bis hin zu Angeboten und Ausbildungen für Fachpersonen zu den Themen Sterben/Tod/Trauer reichen.

INFORMATIONEN & ANMELDUNG:
RAINBOWS-Steiermark
Grabenstraße 88
8010 Graz
Tel.: 0316/678783
office@stmk.rainbows.at
www.rainbows.at

RETTEN MACHT SCHULE: Termine für Fortbildungsveranstaltungen für PädagogInnen der Primarstufe

Unsere nächsten bereits feststehenden Termine an der Pädagogischen Hochschule Stmk.:

Mittwoch 10. Juli 2019, 09:00 – 12:15

Mittwoch  09. Oktober 2019, 15:00 – 18:15

Mittwoch 04. Dezember 2019, 15:00 – 18:15

Mittwoch  04. März 2020, 15:00 – 18:15

Anmeldungen ab 1.5. bitte direkt über die Pädagogische Hochschule hier

Das sind die Eindrücke vom Symposium: den Vortragsblock mit unserem Beitrag zum Thema KIDS SAVE LIVES in Österreich gibt es als gesamten Live-Mitschnitt hier, die anschliessende Podiumsdiskussion natürlich auch mit der Beteiligung unserer Initiative finden Sie hier. Der Keynote-Speaker war Federico Semeraro mit seinem Vortrag „Kids save Lives meets technology enhanced learning“

Kids save lives in Österreich  

            Rapid Fire Session der Projekte und Initiativen

Unter diesem Programmpunkt werden auch wir unsere Initiative bzw. das mit Pädagogischer Hochschule Stmk. und Österreichischem Roten Kreuz-Stmk. begründete Gemeinschaftsprojekt „RETTEN MACHT SCHULE“ vorstellen.

Wir freuen uns ganz besonders, dies in Anwesenheit von Federico Semeraro tun zu dürfen:

Federico Semeraro ist Past President des Italian Resuscitation Council (IRC) und Co-Vorsitzender des European Resuscitation Council (ERC) BLS Science & Education Committee. Er leitet die KIDS SAVE LIVES-Kampagne des ERC und ist Mitglied der ILCOR Digital Communications Working Group sowie EuReCa One-Two National Coordinator für Italien, uvam……

Programm und Anmeldung finden Sie hier.: Klick mich!


Folder „Retten macht Schule“

Wir sind dabei und präsentieren gemeinsam mit dem ÖRK-Stmk. das Gemeinschaftsprojekt:

„RETTEN MACHT SCHULE“

Infofilm

  

unser Gemeinschaftsprojekt mit der Pädagogischen Hochschule Steiermark der Praxis-Volksschule der PH Stmk.  sowie  dem Österreichischen Roten Kreuz  Steiermark ist angelaufen!

Am 13.6.2018 fand die erste LehrerInnen-Fortbildung zur alters- und entwicklungsgerechten Ausbildung von Kindern ab der 3. Schulstufe für VolksschullehrerInnen in den Räumen der Pädagogischen Hochschule statt. Weitere Fortbildungen sind bereits geplant, bzw. hier anzumelden.

Am 16.6.2018 wurde das Projekt auf der 42. Bezirksbildungsbeauftragten-Tagung im Bildungs- und Einsatzzentrum des steirischen Roten Kreuzes in Laubegg den steirischen Rotkreuz-Bezirken vorgestellt.

 

Es freut uns, damit einen weiteren Schritt für nachhaltigen Unterricht in Wiederbelebung gemäß den Forderungen des ERC, Wiederbelebung zu einer Kulturfertigkeit werden zu lassen, gesetzt zu haben und sehen voller Vorfreude dem kommenden Schuljahr und allen weiteren Entwicklungen entgegen.

Noch wartet viel Arbeit auf uns und wir würden uns freuen, wenn auch von den politischen Entscheidungsträgern dementsprechende Verantwortlichkeiten erkannt und finanzielle Mittel für die Ausstattung der Schulen mit den benötigten Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt würden.

Weitere Infos, wie Sie an Ihrer Schule dieses Projekt durchführen können, finden Sie hier